GRUNDAUSBILDUNG PFERD

In Lehrgängeby SESA Horses

GRUNDAUSBILDUNG PFERD

 Das wichtigste in Kürze:

  • bildet die Basis für den Abschluss aller weiteren Brevets, Lizenzen und Weiterbildungen
  • kann entweder mit Diplom (inkl. Reiten) oder mit Attest (ohne Reiten) abgeschlossen werden
  • integriert alle Pferdesportdisziplinen
  • beinhaltet keinen Springteil oder Trail, dafür sind drei fixierte Stangen oder Cavaletti im Schritt zu überwinden
Image

Es ist noch kein Reiter vom Himmel gefallen

Bestens ausgebildete Pferdesportlerinnen und Pferdesportler sind ein wichtiges Ziel des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport SVPS. Ob der Weg später in den Wettkampfsport führt oder ein Zusammensein in der Natur bei entspannten Ausritten oder Ausfahrten Priorität hat: Eine gute Ausbildung sichert das Wohl unserer Pferde und Ponys, aber auch die Akzeptanz der Pferdesportlerinnen und Pferdesportler im öffentlichen Raum und bei der breiten Bevölkerung.

So muss sich jeder, der in irgendeiner Form Umgang mit Pferden pflegt, immer wieder fragen: «Verfüge ich über ein Grundwissen bezüglich Pferdehaltung, -fütterung und -gesundheit, um Situationen, die mein Pferd betreffen, richtig einschätzen und gegebenenfalls zeitgerecht Fachleute beiziehen zu können? Baue ich dieses Wissen immer weiter aus, um neuen Erkenntnissen Rechnung zu tragen?»

Um pferdebegeisterte Menschen bei ihrer Aus- und Weiterbildung zu begleiten, hat der SVPS ein Lernkonzept entwickelt, das das Pferdewissen von Reitern, Fahren und Nichtreitern systematisch aufbaut.

Als Reitschule und Ausbildungsbetrieb in Schaffhausen, schliesst sich SESA Horses dem Konzept an und ist bewilligter Ausbilder für die Qualifikationen der Grundausbildung, dem Brevet und der Lizenz.

Grundausbildung Pferd

Die Grundausbildung Pferd ist die Basisausbildung für Reiter, Fahrer und alle übrigen Pferdeliebhaber. Ihr Fokus liegt auf dem sicheren Umgang mit dem Pferd in verschiedenen Alltagssituationen. So müssen bei einem Abschluss mit Diplom in der Reitprüfung keine Hindernisse gesprungen werden und bei einem Abschluss mit Attest fällt das Reiten sogar ganz weg. Damit ist die «Grundausbildung Pferd» für alle Pferdebegeisterten, ob mit oder ohne wettkampfsportliche Ambitionen, zugänglich. Sie ist jedoch Voraussetzung für weitere Ausbildungen, beispielsweise solche, die eine Teilnahme an Wettkämpfen ermöglichen.

Die Grundausbildung Pferd vermittelt – neben dem praktischen Reitunterricht oder der Bodenschule als Basisarbeit mit dem Pferd an der Hand – Wissen in den folgenden Bereichen:

  • der korrekte Umgang mit dem Pferd: Besonderheiten seines Wesens und Verhaltens
  • die Haltung von Pferden: Fütterung und Pflege
  • die Ausrüstung (Sattel, Zaumzeug, Geschirr etc.): die richtige Verpassung und Anwendung
  • der Körper und die Gesundheit des Pferdes: Anatomie, häufige Erkrankungen, Erste Hilfe
  • das Verhalten und Reiten im öffentlichen Raum sowie die entsprechende Gesetzgebung

Abschluss mit Attest (ohne Reiten)

Als Einstieg in den Pferdesport, bzw. den Umgang mit den Pferden kann bei der Grundausbildung Pferd Reiten nur der erste Teil, der sogenannte Attest, mittels einer Prüfung abgeschlossen werden. Dieser beinhaltet den Umgang mit dem Pferd, die Bodenschule (siehe Video) und die theoretischen Kenntnisse am Pferd ohne praktische Prüfung.

    Preise

    Dieser Lehrgang richtet sich primär an unsere Reitschüler, die bereits regelmässig den Reitunterricht besuchen. In Vorbereitung auf die Prüfung empfehlen wir dringend die Teilnahme am Reitlehrgang. Er ermöglicht sowohl die intensive Vorbereitung auf die Prüfung und vermittelt in lockerer Atmosphäre wichtiges KnowHow, auch wenn am Ende keine Prüfung absolviert wird.

    Wir bieten folgende Optionen an: (Details über die Links am oberen Rand dieses Kastens)

    • Lehrgang mit Attest
    • Lehrgang mit Diplom
    • Nur Prüfungsteilnahme (für Wiederholer unserer Reitschule oder mit eigenem Pony/Pferd)

    Auch wenn wir davon ausgehen, dass alle unsere Teilnehmer die Prüfung bestehen werden, gilt folgendes Angebot:
    Jeder von uns zum Lehrgang mit anschliessender Prüfung angenommene Teilnehmer darf diesen 2x kostenfrei* wiederholen.

    *) Er trägt lediglich die Verpflegungskosten und Prüfungsgebühren.